Dienstag, 21. November 2017

Noch kein Advent

Immer noch habe ich keine Lust auf Weihnachtskarten oder Adventsgefummel, während sich um mich herum aber schon alles in der Richtung entwickelt. Da fiel mir nur das Chinastempel/stanzen Set in die Hand, das schon nach einer Woche geliefert wurde und ich habe diese Karte gemacht:


Dabei hatte ich, als ich meine Cameo-Maschine - jahaaaa, genau, auch ich habe eine Macheeiiiiin, auf die ich schwöre - den gestempelten Rudi schneiden ließ, ganz vergessen, dass ich ja Stanzen dazu habe. Vier Stempel und vier Stanzen, also habe ich beides an Ergebnis gehabt: Rudi gestanzt und Rudi geplottet. Das hat ihm wieder mal sehr gefallen, dem eitlen Wicht!


Ich musste ihn daher auf einen Wegweiser setzen, der auch aus China von AliExpress kam. Das geniale Teil werde ich sicherlich noch öfter einsetzen, denn wir suchen ja alle den richtigen Weg, oder? Leider habe ich zum Verlinken beides nicht wieder gefunden - zu groß ist das Angebot ....


Hauptsache ist, dabei das Herz auf dem rechten Fleck zu haben, dann kann so eine Suche auch richtig Spaß machen, jedenfalls hin und wieder. Rote Nasen inclusive!

Kommentare:

  1. Ich kann Dir nachempfinden, mit der Unlust Weihnachten schon jetzt zu thematisieren. Leider musste ich schon mit den Karten anfangen, sonst schaffe ich es nicht. So wirklich in Stimmung von ich aber nicht, was sich auch auf die Art der Karten auswirkt (zumindest für die Kenner *haha*)
    Eine wunderbare Karte ist Dir da wieder vom Tisch gehüpft, meine liebe! Mit oder ohne Stanzenrand, Dieser Rudi ist auch sehr putzig! Pass nur auf, dass der kleinste im Bunde nicht mit den Hufen scharrt! Wer weiß, was er dann ausheckt *hahahahaaaaa* Oh ich freundlich schon *lach*
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Tag :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sandy,
      das müsste ich eigentlich auch, anfangen mit Weihnachtskarten! Ich werde ganz sicher nicht fertig ... so lange ich mit Rudis und neuen Sachen rumspiele, wird das nix mit mir und Weihnachten, aber ich hoffe, dass ich irgendwie dann zum Neuen Jahr so weit bin! Zum Glück erreiche ich ja viele Menschen über den Blog und alle wissen, dass ich keine Geschenke will und machen kann. Weihnachten ist immer nicht ganz leicht für mich, aber für niemanden ohne Familie, da bin ich keine Ausnahme. Also schiebe ich es vor mir so lange her, bis es weg ist! Rudi hilft sehr dabei und die rote Nase lässt mich immer wieder schmunzeln ....
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Na wie gut, dass Geschenke Geschenke sind und keine Verpflichtungen! Zumindest bei denen, die einen freiwillig bedenken.

      Löschen
    3. ... sag mir das noch mal, liebe Sandy .... :-)!

      Löschen
    4. Mehr für Dich oder für mich *hehe* :-*

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Für die Datenschutzerklärung des Blogs übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit. Daher bitte ich dich VOR Absendung deines Kommentares einzuwilligen. Ich habe die Datenschutzerklärung von Google und die Datenschutzerklärung im Blog gelesen und gebe meine Einwilligung, dass gemäß der Datenschutzerklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf dem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Ich bin darüber informiert, dass meine Daten von Google für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet werden, die Google-Statistiken anonymisiert erfolgen, meine Daten auf ausländische Server (USA) übertragen und dort gespeichert werden. Ferner willige ich ein, dass nach dem Absenden meines Kommentares neben meinem Kommentartext mein Google-Account-Name sowie die Internet-Adresse meiner Website von Google / Blogger gemäß deren Datenschutz-/Nutzungsbedingungen erhoben und veröffentlicht werden.