Samstag, 18. Juli 2015

Komplett fertig ...

Oh - ihr Lieben, ich bin komplett erledigt und ferienreif! Komme ich nach Hause, von 18° Seeluft auf 33° Bremen mit 20 km Stau auf so einer kurzen Strecke, da übergibt mir der liebe Nachbar eine überdimensional große Tüte mit Post. Hilfe - ich kann nicht mehr!


Ich setze mich auf meinen großen Sessel, trinke Wasser, betrachte meine Geburtstagstorte und bin fertig und zwar fix und! Gewiss, es sind Päckchen dabei, die nichts mit meinem Geburtstag zu tun haben, auch eins, das ich gar nicht bestellt habe, aber insgesamt scheint das alles ernst gemeinte Post für stempellotta zu sein! Und wisst ihr was? Ich weiß, warum bestellte Ware so lange unterwegs war! Guckt mal, was ich am Rand von Deutschland oben an der wasserlosen Küste fand:


Dort hat sich die Post und mit ihr sämtliche Päckchen erholt! Das war kein Streik, wie die uns einzureden versuchten, nein, die Päckchen wollten auch mal an der See sein und die gute Meerluft schnuppern. Da haben sich dann alle versammelt und vor Schreck ist das ganze Wasser abgehauen. Aber zum Beweis, dass es doch auch anders geht, habe ich bei Flut ein Foto zum Abschied gemacht. Sah es vorher noch so aus, eine ganze Woche lang ....


.... weit und breit nur Matsch und Modder ... sah es am letzten Tag meiner Woche dann doch so aus:


Ich bin extra nah ran gegangen, trotz der Kolibakterien, um es zu knipsen, damit ich´s glaube kann!


Es platschte sogar! Aber wer sich das obere Bild vergrößert wird sehen, die Menschen müssen sehr lange laufen, bis sie endlich mit den Schultern unter Wasser sind. Deshalb schwimmen sie, indem sie mit den Händen laufen hahahahahaha - und die Kinder stehen neben ihnen - nur bis zu den Knien tief im Wasser. Echt, die Küste war ein Erlebnis der ungeahnten Art. Jetzt weiß ich, ich bin reif für die Insel! Ich kann nicht mehr und gehe erst mal ins Bett - ohne auszupacken, was an der Flut der Post für mich rumliegt. Auch etwas, wo mir mulmig ist - anonym ist ja, wie ihr wisst, nicht meins!


Und so werde ich den heutigen Tag mit einem zweiten Fest feiern: Auspacken der Geschenke und mit Wonne mich auf eure lieben Kartenkreationen freuen, dazu ein leckerer Kuchen, endlich auch eine Kerze und einen Tee dazu und das alles habt ihr mir zugedacht. Ich bin jetzt doch sehr neugierig, was da auf mich wartet und werde rasch Koffer auspacken und weg damit in Keller und Waschmaschine, dass ich in Ruhe genießen kann. Ach, was freue ich mich über meine Blogleserinnen und auch den ein oder zwei Leser, besonders eine treue Seele aus Norddeich!

Auch euch wünsche ich einen so wunderbaren Tag, wie ich ihn heute vor mir habe - ich bin ein Glückskäse, egal, was mich zwickt! Danke, danke, danke - ich werde euch teilhaben lassen, was ich alles auspacken darf ...

Kommentare:

  1. Hahaha, Posterholungswerk, hahaha. Bei DEM Stapel an Post und Päckchen werden es wohl die Postbeamten gewesen sein, die sich dort zur Erholung einige Tage niederließen, bevor sie alles nach Bremen transportierten.

    Oh, so viele schöne und vertraute Aufkleber auf manchen Verpackungen. Ob das größtenteils bestellte Waren sind, die du schon längst vergessen hattest? Na, dann ist die Freude darüber ja noch viel größer, hahaha.

    Wie schön, dass du doch noch DAS ultimative Meerfoto machen konntest, wenn auch am Abreisetag. Nächstes Jahr suchst du dir dann vielleicht lieber ein Ziel an der Ostsee aus. Kann ich dir nur wärmstens empfehlen!

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Auspacken wünscht dir Katrin



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt, liebe Katrin,
      auch ich muss mich erholen von so viel Post! Es ist richtig bewegend für mich gewesen, alle die gebastelten Sächelchen und Geschenke auszupacken und ich weiß noch gar nicht recht, wie ich das emotional verkrafte, was mir Gutes getan wurde. Du hast ja schon einen lieben Tipp gehabt - mal sehen, ob ich Dir innerlich folgen kann ...
      Lieben Dank und Gruß von der erschöpften und glücklichen Annelotte

      Löschen
  2. Viel Spaß beim Auspacken und lesen , liebe Annelottr.
    Eine herrlicher kleiner Berg mit guten Wünschen.
    Wenn ich deine Bilder so sehe zweifle ich etwas, ob der gewählte Urlaubsort mir das Meerfeeling bringt. Immerhin sind wir 13 Tage da - dabei könnten wir doch etwas Meer zu sehen bekommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach Dir bloß keinen Kopf, liebe Moni,
      in Horumersiel haste wenigstens einen Horizont, weil keine Insel das Auge blockiert und Wasser gibbet auch mehr dort, jedenfalls etwas. Und bei 13 Tagen ist die Wahrscheinlichkeit, IMMER Ebbe zu haben wie ich, nicht sehr hoch hahahahahahaha!
      Alles Weitere später .... packe gerade aus!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Oh, so viele Päckchen.... da braucht man sich ja nicht wundern wenn die Post streikt. Hihi
    Viel Spaß beim Auspacken. Bin schon gespannt welche Schätze wir wieder zu sehen bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr könnt euch auf unglaubliche Bastelsachen freuen, liebe Katrin!
      Eins ums Andere immer schöner und schöner - ich bin jetzt noch völlig erledigt ....
      Lieben Gruß gen Bodenmeer von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    das stelle ich mir toll vor: nach Hause kommen und es hat sich SCHÖNE Post angesammelt und nicht nur die Zeitung und Rechnungen.
    Selbst wenn du ein oder zwei der Päckchen bestellte Ware enthalten. Ich tippe mal auf das mit dem Zollaufkleber und das "SAL" - und Rentenpost hast du auch bekommen? :-)
    Aber auch Glückwunschpost, und die ist die wichtigste.
    Von dem Posterholungswerk höre ich das erste Mal. Aber es macht ja Sinn, die armen getretenen und geworfenen und mit -zig Kollegen in bedrängten Verhältnissen transportierten Pakete und Päckchen, die sind ja völlig kaputt wenn sie am Zielort ankommen *ggg*
    Neugiertechnisch schließe ich mich Katrin an :-)
    Nochmal alles Liebe und viele Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - Rentenpost sagt, ich kriege eine ERHÖHUNG, liebe Tina!
      Wieder etwas mehr, um Stempelzeugs zu ordern - wohin soll das führen? SO kann ich mich keineswegs aus dem Blog raus schleichen hahahahahahaha! Ich werde euch aber - versprochen! - an allen Sachen teilhaben lassen, nach und nach, nicht dass es euch auch so erschlägt emotional wie mich gestern. Ich war echt am Heulen über so viele Zuwendungen, dass ich nicht mal mehr fern gesehen habe ....
      Lieben Gruß, Adlerauge, sendet Dir Annelotte vom Annelotte-Erholungswerk Bremen

      Löschen
    2. Haha Annelotte,
      Adlerauge ist gut - ich habe allerdings nur das "Layout" wiedererkannt, weil ich auch gerade von denen Post bekommen habe. Keine Rentenerhöhung allerdings *g*
      Dass war bestimmt eine nette Überraschung neben all der Geburtstagspost, auch wenn die Erhöhung vermutlich nicht dramatisch ausfällt. Aber "Kleinvieh macht auch Mist" :-)
      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. ohhh ja - das ist ein ganzes Stempelset dieser Firma oder eine doppelt so große Platte von Tim Holtz mit Zubehör für die Pieper - jeden Monat und ohne Arbeit hahahahaha - wenn das mal nicht eine feine Sache ist! Ich weiß gar nicht, warum ich mich so gegen die Rente wehrte?

      Löschen
  5. Wie du ja nun weißt, war die Anonyme Post keineswegs zum mulmig werden, kicher. Ganz im Gegenteil. Ich wollte mir nur einen kleinen Scherz erlauben. Aber da ich nun auch weiß das du swoas nicht magst, werde ich in Zukunft immer brav meinen Namen drauf schreiben.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh - ich war um das Päckchen rum geschlichen und dachte, da will mir jemand einen verpulen, liebe Kathleen, und verhindern, dass ich es postwendend zurück schicke. Das wäre in Deinem Fall figurschonender gewesen und heulärmer, aber nicht so wunderbar, wie es das auspacken war. Ich zeige es gleich allen, wie liebevoll das Paket gepackt war, echt, ich bin jetzt noch fertig ...
      Dank schon mal, auch auf diese Weise, bis mir Besseres einfällt, von Annelotte

      Löschen
  6. Mensch ANNELOTTE, da freut man sich doch umso mehr...aus dem wohlverdienten Urlaub/Auszeit zu kommen und sooooo viel Post zu erhalten..find ich klasse, Asche auf mein Haupt *augenroll*

    LG Katrin vom Bodensee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte keine Asche, liebe Katrin,
      ich wäre mit noch mehr auch noch mehr überfordert gewesen, denn ich nehme ja immer Anteil und heule dann vor Rührung, was das für schöne Karten und Sächelchen sind - mehr geht keineswegs! Ich freue mich über so liebe Grüße wie Deinen auch ohne zu Heulen sehr gern ....
      Danke sagt mit herzlichem Gruß Annelotte Trockenauge

      Löschen
  7. Huhu liebe Annelotte
    Ganz herzlichen Glückwunsch noch nachträglich zu deinem Geburtstag. Ich bin nur ein klein wenig zu spät ;-)). Was ist ab einem besonderen Alter schon die Zeit ?! Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Liebe und Gute und natürlich viel Gesundheit!! Du hast auf jeden Fall den Tag bestimmt gut verbracht - bei so viel schöner und feiner Post :-)).
    Wer erholt sich denn da im Posterholungswerk - lese ich zum ersten Mal. Die Postzusteller/innen oder die Pakete? Dir noch eine gute Zeit.
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt total, liebe Petra,
      ab einem gewissen Alter freut man sich tagelang und auch noch spät absolut dolle über Glückwünsche und Grüße wie Deinen - danke dafür von Herzen! Man kann im Gegenteil nicht mehr so viel auf einen Haufen verkraften, wenn man so sensibel gestrickt ist wie ich. Wahrscheinlich fahre ich gleich wieder weg, um mich zu erholen davon ....
      Lieben Gruß von Annelotte mit dickem Dank

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!