Dienstag, 14. Juli 2015

Pusteblumen und mehr

Jahaaaa, endlich, werdet ihr sagen, aber ´ne alte Frau ist kein ICE, sagt man nicht so??? Also musstet ihr mächtig lange - jepp, unerträglich lange -  auf die Pusteblumen-Geschichte warten! Und sie ist noch nicht mal komplett grins! Aber der Poststreik dauerte auch länger, also hier, traraaaaaa:


Ihr wartet ja voller Neugier, ich weiß, vor allem Katrin wartet grins. Um diesen Stempel ging es, als sie auf die Ankunft ihres Kaufes von mir wartete - vier Wochen lang ... Und irgendwie kam dann in der Zwischenzeit der da unten an von Irishteddy. Ich weiß, ich war hemmungslos im letzten Monat! Er ist von  IndigoBlue und heißt "Wild Meadow", ist aber schon wieder ausverkauft bei Iris:


Und dann schickte mir Katrin Muster, was sie mit dem ersten Stempel, auf den sie ja wartet, alles Schönes machen könnte, nicht nur so auf einfache Brusho-Hintergründe klatschen, neeeee, sie zeigte mir echte Design-Sachen, aber die kommen dann demnächst für euch und von Katrin, damit ihr mal wieder was richtig Nettes zu schauen habt! Sie ist jetzt mein Design-Team - gratuliere stempellotta, dass ich jetzt endlich Schönes zeigen kann hahahahahahahahaha - aber nicht überall ist Schönes drin, wenn DesignTeam drauf steht! Nur bei Katrin schon, ihr werdet demnächst schon sehen ....

Kommentare:

  1. Ist der Ruf erst ruiniert.... Inzwischen dürften auch wirklich ALLE deine Leserinnen wissen, dass ich nicht zu den geduldigsten Menschen gehöre, hihi (arbeite aber stetig daran).

    Jetzt lüfte ich für deine Leserinnen aber mal ein von dir streng gehütetes Geheimnis: AUCH DU WIRST GANZ UNRUHIG UND NERVÖS, WENN DU BESTELLTE WARE NICHT SOFORT AM NÄCHSTEN TAG IM BRIEFKASTEN VORFINDEST!!! Hahahaha, tut mir leid, Annelotte, aber das musste jetzt mal gesagt werden! :-)

    Allerdings glaube ich, dass wir "Bastelverrückten" da alle ein wenig ähnlich ticken. Sollte sich da jemand herausnehmen, der möge bitte jetzt vortreten! Siehste... Niemand! :-))

    Deine Karten gefallen mir ausgesprochen gut! Auch wenn ich mich hier wiederhole, die Brushos zaubern ganz wundervolle Effekte, die ich mir auch sehr gut als Feuerwerkshintergrund für Neujahrskarten vorstellen könnte (siehe deine erste Karte).

    Ich bin ein großer Fan von Silhouettenstempel, weil sie in der Anwendung so vielseitig sind (und nicht coloriert werden müssen, hahaha). Dein neuer Pusteblumenstempel von der zweiten Karte wirkt so echt wie eine Fotografie und gefällt mir auch seehr gut! Von einem anderen Hersteller habe ich ganz ähnliche Motive, die ich nun unbedingt mal wieder verwenden muss. Danke für die Erinnerung!

    Viele liebe Grüße sendet dir Katrin, die nun ganz offiziell in dein Design-Tem aufgestiegen ist?!? Hahahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. STIMMT NICHT, liebe Katrin,
      was die Ungeduld betrifft! Im Gegenteil: Manchmal vergesse ich, was ich bestellt habe und wundere mich, wenn es kommt hahahahaha - ist dann wie eine Weihnachtsüberraschung! Aber lenk ruhig ab vom Hibbeln auf Deine Stifte grinsgröhl - ich kann das ab und heule selten hahahahaha!
      Ohhhh - wieder eine gute Idee: Feuerwerkshintergrund! Dafür kann man sicher auch den Pusteblumen-Stempel nehmen.
      Oh ja, liebe Katrin, der übernächste Post wird wahrscheinlich Deine Werke vorstellen. Morgen muss ich euch erst mal zeigen, wo ich rumdümpel, nachdem nun schon klar ist, ich bin wech grins.
      Lieben Dank für die Bilder und herzlichen Gruß sendet Dir Annelotte

      Löschen
    2. Das birgt dann allerdings die Gefahr der Doppelbestellung in sich... Aber wie schön, wenn man dann übers Jahr verteilt Überraschungssendungen im Briefkasten vorfindet, die zudem bereits bezahlt sind. :)

      Löschen
    3. hahahahaha - und manche Doppelbestellungen sind auch absichtlich hahahahahaha

      Löschen
    4. Hahaha, wie wahr. Da warst du einfach zu voreilig und hast dich zu leichtfertig getrennt. Aber du nanntest es ja so treffend "Lehrgeld", hihi.

      Löschen
  2. Ich mag deine Art der Kartengestaltung sehr gern. Die beiden Karten finde ich auch wieder super! Wobei mir die erste mit den kräftigen Farben ein klein wenig besser gefällt. Silhouttenstempel sind perfekt für bunte Hintergründe.
    Immer wenn ich Pusteblumen sehe, fällt mir mein Lieblingsgedicht aus Kindertagen wieder ein, von Heinz Kahlau: Dem Löwenzahn zum Ruhme gibt es die Pusteblume. Die Pusteblume ist sein Kind. Wenn ihr nicht pustet, kommt der Wind und pustet ihre Sterne. Sie fliegen in die Ferne, und wo sie landen, seht’s euch an, da wächst ein neuer Löwenzahn.
    Liebe Grüße aus der Seestadt sendet dir Kerstin

    PS: Ich warte gespannt auf Karten von deinem Designteam Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein zauberhaftes Gedicht, liebe Kerstin,
      das kenne ich nicht und bin ganz verliebt in den Reim. Ja, der Löwenzahn ist etwas ganz Besonderes, weil er so wandelbar ist. Hat mich als Kind schon immer total verblüfft, dass nach den weißen Teilchen so was fett Gelbes kam und alle schimpften, dass der Rasen versaut würde. Ich fand das nie, sondern nahm die Blätter für mein Meerschweinchen. So unterschiedlich sind oft die Vorstellungen, aber bis heute liebe ich diese Blume sehr!
      Danke, dass Du sogar meine Karten gut findest grins - es sind die Hintergründe, die diesmal das Lob verdienen und die sind ja echt von alleine entstanden, wie ich euch beschrieb. Ich liebe sie trotzdem oder gerade deshalb absolut! So kann jeder Dödel was machen aus einer Karte hahahahahaha!
      Liebe Grüße und Dank von Annelotte

      Löschen
  3. Ohlala!!!! Jetzt wird es aber vornehm hier, mit Designer uns so ;o)
    Ich finde beide Karten wunderschön und kann es kaum erwarten bis Daniela uns Bescheid gibt, ja, auch ich bin ungeduldig ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Irène
    PS: Du hast wunderbare Vorarbeit geleistet :) :) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, liebe Irène,
      Vorarbeiten kann ich als Exlehrerin gut, aber nicht immer folgten mir die Kids, eigentlich eher selten hahahaha und nur, wenn sie mich und meinen Humor mochten, denn ein Irrtum ist, dass man für das Leben lernt. Nee, man lernt, wenn man die Lehrerin gern mag. Mein Physik-Lehrer ist Ursache für meine technische Ausrichtung - und das als Mädchen. Also gut so, wenn ihr meine "Werke" zur Nachahmung gut genug empfindet, denn manche Sachen sind es auch grinsgröhlgacker!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. "...dass ich jetzt endlich Schönes zeigen kann...",?? Liebe Annelotte, was ist denn "schön"? Was der "mainstream" gerade schön findet? Oder was oder welcher Stil gerade angesagt ist, am besten noch mit den neuesten Zutaten? Liegt nicht "schön" immer im Auge des Betrachters?
    Du kannst auch "schön" - meist anders schön, was sicher nicht jedem/r gefällt, - eben Annelotte-schön, was
    DICH eben ausmacht! Und offensichtlich gefällt nicht nur mir gerade das! Allerdings... diese deine beiden Karten finde ich (nach meinem Geschmack) besonders schön - nein, eher besonders ausdrucksstark!
    Das hat wohl Kerstin auch dazu animiert, ihr Lieblings-Löwenzahn-Pusteblumengedicht hier zu lassen. Das kannte ich nicht und ich find's wundervoll; Danke auch dafür...:):)

    Liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd verrückt: Dorothea ist wieder da! Wie herrlich!!!
      Und natürlich wieder mit sehr differenzierten Betrachtungsweisen, wie wir das von Dir kennen, liebe Dorothea, zum Nachdenken und Reflektieren gut. Gerade gestern, als ich mit Migräne auf dem Sofa dümpeln musste, taten mir Deine warmen Worte sowas von gut - herzlichsten Dank dafür! Es gibt ja keine Zufälle und ich war sehr aufgerichtet, trotzdem ich flach lag, als ich sie lesen durfte. Es ist immer ein Geschenk für mich, wenn ich solche ZU-Wendung bekomme. Nicht, dass ich Kritik nicht auch vertragen würde, aber zu erleben auf meine alten Tage, dass das, was ich mache, weil es aus mir entsteht, für so viele Menschen klick-wichtig ist, ist ein Geschenk des Himmels. Und wenn dann noch solche Kommentare kommen, ist mein ruhiges Rentnerleben mit einem Schlag erfüllt von Sonne und Kraft und nix tut mehr weh!
      Danke für die Freude und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Da möchte ich Dorothea unbedingt beipflichten! Deine Karten tragen immer deine Handschrift und haben einen Wiedererkennungswert, den man woanders oft sucht. Natürlich ist auch dein Schreibstil ein Garant für die Klickzahlen, aber nicht ausschließlich. Jeder, der deinen Blog besucht, fragt sich bestimmt vorher: "Was sie sich wohl heute wieder ausgedacht hat?"

      Und wie Angela es so passend beschrieben hat: Man findet hier auch eine Art "Kommunikationsplattform". Schau dir doch die Kommentare auf anderen Blogs an, dort findest du meistens Sätze wie "Schöne Karte, gefällt mir gut". Mehr nicht!

      Jetzt freue ich mich auf deinen nächsten Post und stelle mir die Frage: "Was sie sich wohl heute wieder ausgedacht hat?" ;-)

      Liebe Grüße von Katrin

      Löschen
    3. Ihr seid einfach toll, liebe Leserinnen,

      wegen EUCH lebt diese Plattform - weniger durch mich, echt! Aber danke wieder einmal, liebe Katrin und liebe Dorothea, dass ihr AUCH meine Annelotte-Karten mögt ... sie sind wirklich so speziell wie ich, auch wenn ich mir inzwischen Mühe gebe, mal ordentliche zu machen hahahaha! Aber ich gebe zu, das Aushecken von irgendeinem Quatsch motiviert mich einfach immer und immer wieder neu .... Und ehrlich, Kommentare, die nie "Anklang" finden, wo keiner mal sagt, freut mich, da schreibe ich auch nicht mehr. Bleibe ich lieber hier. Ich finde, man muss Kommentare auch mal würdigen, selbst wenn sie kurz sind und nur sagen, schöne Karte. Dieser Sammeldank, den ich oft bei ... las, gefiel mir aber auch nicht. Dann lieber bei euch bleiben grins!
      DANKE!!! Macht euch einen schönen Tag heute wünscht euch Annelotte

      Löschen
  5. Liebe Annelotte,
    Die Stempel sind wirklich schön - so tolle Hintergründe.
    Pusteblumen habe ich schon als Kind geliebt.
    Die Brushos machen süchtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Monika,
      diese Brushos sind das Beste, was ich mir seit langer Zeit gekauft habe. Es reichen ja wenige Farben, weil man sie mischen kann, wie man will, um schöne Ergebnisse zu bekommen, geschenkt zu bekommen, denn TUN muss man ja nicht viel. Das Süchtigwerden kann ich gut nachvollziehen. Es gibt ein paar Sachen, die einfach immer gute Gefühle vermitteln und diese Döschen gehören unbedingt dazu. Und Pusteblumen grins!
      Liebe Grüße und herzlichen Dank sagt Annelotte

      Löschen
  6. Hallo Annelotte!
    Ich mag Pusteblumen und auch Löwenzahn, auch wenn dies im Garten schnell zur Seuche wird!
    Das Gedicht von Kerstin finde ich nett, ich kannte es nicht! Einfach süß!
    Danke für die Kommunikationsplattform, bei dir liest man gerne und gibt auch gerne seinen persönlichen Senf dazu.....
    - und natürlich gefallen mir die Karten! Sie tragen deine Handschrift, sind selbst gemacht und nicht selbst gekauft. Viel persönlicher geht´s nicht!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu goldig von Dir, liebe Angela,
      und es stimmt, es wird hier eine Kommunikationsplattform und das meistens eine sehr liebevolle und ohne schlimme Dinge - das ist auch EUER Verdienst, wofür ich allen, die mitmachen, immer wieder nur herzlich Dank sagen kann. Da nehmt ihr meine Annelotte-Karten dann auch schon in Kauf, gell hahahaha? Aber Spaß beiseite, ich lerne ja inzwischen selbst "schöne" Karten zu machen, wobei wir dann wieder bei Dorotheas Überlegungen sind, was eigentlich "schöne" Karten sind. Meine sind für mich inzwischen auch schön, weil sie meinen Stimmungen Ausdruck verleihen, den ruhigen, den wütenden und denen mit Unsinn im Kopf erst recht. Und manchmal finde ich sie dann sogar so schön, dass ich sie verschenken kann hahahahahaha
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. Hallo Annelotte,
    die Brushos erlauben wirklich tolle Farbverläufe und -kombinationen. Es klingt vielleicht etwas morbid, dass ich das untere Motiv als für eine Trauerkarte geeignet ansehe. Gerade die Pusteblume ist vergänglich und enthält doch auch das Versprechen auf neues Leben. Die Farben zeigen die Dämmerung und auch etwas Sonne.
    Vermutlich nähme ich so ein Motiv für eine Trauerkarte und träte damit voll ins Fettnäpfchen :-/
    Indigo Blu habe ich übrigens auf meiner Liste der "Firmen mit richtig schönen Motiven" vergessen.
    Wenn man bedenkt, dass vor nicht allzulanger Zeit "stempeln" meinte: mit einem Eingangsstempel versehen oder "bezahlt", "erledigt", "Wiedervorlage am ____" und so weiter bedeutete, dann sind wir doch weit gekommen mit dem Gummi *g*
    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist keineswegs morbid, liebe Tina,
      sondern in meinen Augen philosophisch - eine besondere Kunst, über den Augenblick hinaus das Werden und Entstehen zu sehen, wo eigentlich nur Hutzeliges übrig bleibt, wenn die Pusteblume leer gepustet ist .... gefällt mir außerordentlich gut! Danke für den Hinweis. Und ich glaube nicht, dass das ein Fettnäpfchen ist, wirklich nicht! Viele Menschen teilen sicher Deine Gedanken vom Versprechen auf neues Leben - es ist doch alles genau so, wie DU es beschrieben hast, selbst für den, der Dir nicht folgen will. Dann soll die Person eben stehen bleiben, aber es ist dann IHR Fettnäpfchen, aus dem sie nicht rauskommen mag, nicht Deins!
      Liebste Grüße und herzlichen Dank von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!